Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Blütenwanderung in Südtirol - Wanderreise - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2025-I-SUE-W
Termin:
07.04.2025 - 13.04.2025
Preis:
ab 1135 € pro Person

Im Frühling ist das Etschtal rund um Meran ein Traum! Das milde Talklima und die eindrucksvolle Blüte laden ein, die Wandersaison zu eröffnen. Bei dieser Reise entdecken Sie die faszinierende Bergwelt auf überwiegend komfortablen Wegen und besuchen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der an Geschichte reichen Region. Dabei kommt auch der Genuss nicht zu kurz - und mit etwas Glück treffen Sie vielleicht Reinhold Messner, wenn Sie seinen Wohnsitz Burg Juval erwandern.

Besonderheiten und Höhepunkte:

• Auf dem Algunder Waalweg zum Schloss Tirol
• Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff
• Messner Mountain Museum Juval

1. Tag Anreise nach Meran
Ankunft im Hotel am späten Nachmittag. Zimmerbezug und Abendessen.

2. Der Algunder Waalweg
Der Algunder Waalweg führt Sie durch Weinberge zum romanischen Kirchlein Sankt Peter. Am Schloss Tirol, der Stammburg der Tiroler Grafen, erfahren Sie Interessantes über die Geschichte Tirols. Über den Apfelweg erreichen Sie das Feriendorf Tirol. Zum Tagesabschluss unternehmen Sie eine Stadtführung in der Kurstadt Meran. (ca. 3,5 Std., ca. 8 km, ca. 200 m ↑↓)

3. Tag Die Burg Juval
Die Burg Juval thront auf einer Felskuppe am Eingang des Schnalstales. Sie wurde von  Reinhold Messner mustergültig renoviert und zu seinem Wohnsitz mit Museum ausgebaut. Mit einem Shuttledienst fahren Sie bis zur Burg. Nach der geführten  Besichtigung wandern Sie über den Tarscher Waalweg immer leicht abwärts bis Galsaun. (ca. 3 Std., ca. 8 km, ca. 400 m ↑↓)

4. Tag Der Marlinger Waalweg
Von der Töll, dem Tor zum Vinschgau, verläuft der Waalweg am Sonnenhang entlang und führt durch Obstanlagen und Weinberge. Das schmucke Dorf Marling gibt dem Waal den  Namen. Ihre Wanderung klingt in Lana aus. (ca. 4,5 Std., ca. 11 km, ca. 200 m ↑↓)

5. Tag Im Passeiertal
Nach dem Besuch der barocken Wallfahrtskirche in Riffian beginnen Sie die Wanderung am Schildhof Saltaus. Die Wanderung führt talauswärts der Passer entlang auf dem Maiser Waalweg und endet in Obermais. (ca. 3 Std., ca. 10 km, ca. 200 m ↑↓)

6. Tag Auf den Spuren von Kaiserin Sissi
Besuch des Botanischen Gartens von Schloss Trauttmansdorff, einem der schönsten Gärten Italiens. Danach spazieren Sie über den Sissi-Weg zum Tappeinerweg, dem bekanntesten Spazierweg Merans. Zum Tagesausklang verkosten Sie in der City Vinothek den berühmten Lagrein-Rotwein. (ca. 3 Std., ca. 6 km, ca. 200 m ↑↓)

7. Tag Heimreise
Nach dem Frühstück Rückreise zu den Ausgangsorten.

  • Heideker-Haustürabholservice

  • Fahrt im 4-/5-Sterne-Komfortreisebus

  • 6 x Übernachtung/Halbpension (Spezialitäten-Themenabende)

  • 1 x Begrüßungsaperitif

  • Kaffee und Kuchen am Nachmittag

  • geführte Wanderungen lt. Programm

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

Ihre Reiseleitung: Josef Prader

Auch als Urlaubsaufenthalt buchbar!

Stornostaffel A

Min. 15, max. 20 Personen

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    1170 €
  • Einzelzimmer
    1230 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -35 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Aufpreis Doppelzimmer Superior pro Person
    30 €

Sie wohnen im 3-Sterne-Hotel Filipinum, im Herzen Merans und in einem großen Garten gelegen. Es erwarten Sie freundlich, in warmen Farben eingerichtete Zimmer mit modernem Komfort und kulinarische Highlights der mediterran-alpinen Küche. Ein Außenpool und ein kleiner Beauty-Relaxbereich sorgen für Entspannung.

Anforderungen: leicht bis mittelschwer, etwas Ausdauer erforderlich

Wegbeschaffenheit: Waldwege, Wanderpfade, durch Weinberge und Obstwiesen

Gehzeiten: 3 - 4,5 Std.

Höhenunterschiede:  bis zu 400 m ↑↓

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße:
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Im Falle einer Absage bieten
wir Ihnen alternative Termine oder Reisen an. Sollten Sie keine Alternativreise finden, werden wir Ihnen unverzüglich den bereits geleisteten Betrag zurückerstatten.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist die Gruppengröße auf max. 28 Personen begrenzt.
Bei unseren Erlebnisreisen und Urlaubsreisen behalten wir uns in Ausnahmefällen eine höhere Teilnehmerzahl vor, sofern dadurch der Reiseablauf nicht beeinträchtigt wird.

Allgemeine Pass- und Visumerfordernisse:
Für unsere Reisen ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend. Sofern gesonderte Bestimmungen gelten, ist dies bei der jeweiligen Reise ausgeschrieben. Für Angehörige anderer Staaten geben die zuständige Botschaft/Konsulat Auskunft. Für den Fall, dass Sie Ihre Papiere verlieren oder diese Ihnen gestohlen werden, empfehlen wir Ihnen, eine Kopie davon im Koffer aufzubewahren.

Mobilität:
Die Teilnahme an unseren Kultur-, Erlebnis- und Wanderreisen setzt eine gewisse körperliche Mobilität voraus. Beachten Sie hierzu unbedingt unsere „Wichtigen Hinweise" unter dem Reiter „Gut zu wissen".

Traumreise finden