Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Südtirol - Törggelen im Eisacktal - Genusswandern - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2022-I-TOE-W
Termin:
22.10.2022 - 28.10.2022
Preis:
ab 981 € pro Person

Der goldene Herbst ist für Wanderungen in Südtirol die beste Jahreszeit. Die Luft ist mild, die Sicht klar und die Berge zeigen sich in voller Schönheit. Die reifen Früchte laden zur Verkostung ein. „Törggelenˮ ist ein alter Südtiroler Brauch. Man wandert gemütlich zu Buschenschänken, verkostet den neuen Wein und isst typische Südtiroler Speisen wie wie Schlutzkrapfen und Schüttelbrot mit Speck. Klausen und das mittlere Eisacktal sind als Törggele-Hochburgen bekannt und beliebt. Auf dieser Reise vereinen sich auf angenehme Art Naturgenuss und Gaumenschmaus!

 

Besonderheiten und Höhepunkte:

• Genusswandern im Eisacktal
• Törggele-Marende, Grappaprobe und Weinumtrunk
• Köstenweg, Natupark Puez-Geisler und Brixen

 


1. Tag Anreise nach Brixen
Ankunft am Nachmittag, Zimmerbezug und Abendessen.

2. Tag Zum Kloster Säben
Die Wanderung über den Köstenweg ist ein Klassiker, der gesamte Wanderweg wird nämlich von mächtigen Edelkastanienbäumen geprägt. Die Früchte der Kastanie sind als gebratene Maroni besonders beliebt. Unterwegs erfahren Sie von Ihrem Wanderführer viel Interessantes über den uralten Bischofsitz Säben. (ca. 3 Std., ca. 7 km, ca. 200 Höhenmeter auf/ab)

3. Tag Wo Walther von der Vogelweide sang
In Lajen Ried soll die Wiege des deutschen Minnesängers gestanden haben. Über schöne Wiesenwege, mit herrlichem Panoramablick über das mittlere Eisacktal wandern Sie zum alten Ansitz Fonteklaus. Von dort steigen Sie zum Dörfchen Gufidaun ab. (ca. 3 Std., ca. 10 km, ca. 200 Höhenmeter auf)

4. Tag Die Drei Kirchen
Christian Morgenstern liebte diesen Ort der Stille. Die Drei Kirchen sind ein Kraftort, den schon Menschen in früher Zeit aufsuchten. Bei dieser Wanderung kommen Sie an dem bekannten Barbianer Wasserfall vorbei, an dem Sie wohltuend gesunde Luft einatmen können. (ca. 4 Std., ca. 9 km, ca. 400 Höhenmeter auf/ab)

5. Tag Nochmals am Köstenweg
Von Barbian, bekannt durch seinen Schiefen Turm, führt der Köstenweg über das Dörflein St. Moritz nach Villanders. Den Historienmaler Defregger inspirierte die Dorfgasse zum bekannten Bild „Das letzte Aufgebot“. (ca. 4 Std., ca. 8 km, ca. 300 Höhenmeter auf)

6. Tag Brixen, die Bischofsstadt
Die Kurstadt Brixen war viele Jahrhunderte Bischofssitz. Der Dom gehört zu den schönsten Kunstdenkmälern des Barocks im Alpenraum; berühmt ist der Freskenzyklus im gotischen Kreuzgang. Die Wanderung führt Sie über die Hochfläche von Elvas zum Augustinerkloster Neustift. (ca. 3 Std., ca. 7 km, ca. 300 Höhenmeter auf)

7. Tag Heimreise
Nach dem Frühstück Rückreise zu den Ausgangsorten.

 

  • Taxi-Service

  • Fahrt im 4-/5-Sterne-Komfortreisebus

  • 6 x Übernachtung/Frühstück

  • 6 x 4-Gang-Abendessen mit Salatbuffet oder Antipasto

  • 1 x Stimmungsabend mit Live-Musik

  • Nutzung des Hallenbad- und Wellnessbereiches

 

  • 1 x Grappaprobe

  • 1 x Weinumtrunk

  • geführte Wanderungen lt. Programm

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

  • Energiezuschlag € 3,- pro Person/Tag

 Ihre Reiseleitung: Josef Prader

Auch als Urlaubsaufenhalt buchbar!

Stornostaffel A

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    1006 €
  • Einzelzimmer
    1116 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -25 €

Sie wohnen im familiengeführten 3-Sterne Hotel Angerer in Brixen, nur wenige Gehminuten von der Altstadt entfernt. Die geräumigen und gemütlichen Zimmer verfügen über modernen Komfort sowie Balkon. Abends werden Sie in der typischen Südtiroler „Zirnstubenˮ mit traditioneller einheimischer und internationaler Küche kulinarisch verwöhnt.

Anforderungen: leicht bis mittelschwer, Ausdauer erforderlich

Wegbeschaffenheit: komfortable Wanderwege, teils steil und steinig

Gehzeiten: 3 - 4 Std.

Höhenunterschiede:  bis zu 400 Höhenmeter auf/ab

Wichtige Informationen:
Einschränkungen im Reiseablauf aufgrund aktuell notwendiger Coronavirus-Sicherheitsmaßnahmen sind möglich.

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße:
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Im Falle einer Absage bieten
wir Ihnen alternative Termine oder Reisen an. Sollten Sie keine Alternativreise finden, werden wir Ihnen unverzüglich den bereits geleisteten Betrag zurückerstatten.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist die Gruppengröße auf max. 28 Personen begrenzt.
Bei unseren Erlebnisreisen und Urlaubsreisen behalten wir uns in Ausnahmefällen eine höhere Teilnehmerzahl vor, sofern dadurch der Reiseablauf nicht beeinträchtigt wird.

Allgemeine Pass- und Visumerfordernisse:
Für unsere Reisen ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend. Sofern gesonderte Bestimmungen gelten, ist dies bei der jeweiligen Reise ausgeschrieben. Für Angehörige anderer Staaten geben die zuständige Botschaft/Konsulat Auskunft. Für den
Fall, dass Sie Ihre Papiere verlieren oder diese Ihnen gestohlen werden, empfehlen wir Ihnen, eine Kopie davon im Koffer aufzubewahren.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK