Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Die Schluchten des Tarn - Wanderreise - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2024-F-TARN-W
Termin:
08.09.2024 - 15.09.2024
Preis:
ab 1280 € pro Person

Grandios und einzigartig ist die landschaftliche Szenerie im und über dem Tal des Tarn. Der kleine Gebirgsfluss hat sich tief in die weiten Kalkplateaus der Grands Causses eingegraben, an deren steile Wände sich kleine Dörfer schmiegen. Auf ausgesuchten Pfaden wandern Sie am mild plätschernden Fluss entlang und steigen in ein gigantisches Steinlabyrinth mit ständig wechselnden, atemberaubenden Perspektiven hinauf. In Ihrem familiären Hotel in Meyrueis verwöhnt man Sie mit ganz besonderen, landestypischen Menüs.

Besonderheiten und Höhepunkte:

  • Wandern „wie Gott in Frankreich“
  • Sommerausklang – die schönste Jahreszeit
  • Natur, Kultur und Gaumenfreuden

 

1. Tag Anreise nach Orange
Hotelbezug und Abendessen.

2. Tag Von Orange nach Meyrueis
Fahrt ins Massif Central und über die Cevennen-Hochstraße in die „Grands Causses“. Einführende Wanderung über die aussichtsreichen Höhen rund um Meyrueis. (ca. 3 Std., ca. 300 m auf/ab)

3. Tag Rundfahrt und Wanderung
Fahrt über das menschenleere Plateau zum Tarn. Wanderung von St. Chély nach Malène parallel zum Fluss mit spektakulären Ausblicken auf die Fels- und Flusslandschaft und an einsamen Dörfchen vorbei. Auf der Rückfahrt ins Hotel Stopp an einem besonderen Aussichtspunkt. (ca. 4 Std, ca. 200 m auf/ab)

4. Tag Wandertag im Felsenmeer
Höhepunkt der Reise ist die Wanderung durch die bizarre Felslandschaft zwischen dem Tarn und seinem Nebenfluss Jonte. Aufstieg, vorbei an verlassenen Steinhäuschen, dann durch eine wahre Zauberwelt gigantischer Formationen mit fantastischen Ausblicken über die einsame Landschaft. Dabei begeistern Sie die hier heimischen Gänsegeier mit ihren Flugkünsten. Nach dem Abstieg Einkehrmöglichkeit. (ca. 5,5 Std., ca. 600 m auf/ab)

5. Tag Flusswanderung
Ein weiterer besonders einladender Wanderweg führt von Le Rozier am Tarn entlang nach Le Vigne, mal über felsigen Untergrund, mal über sanften Waldboden, mal direkt am Ufer, mal unter steilen Felswänden entlang (gut 3,5 Std., ca. 200 m auf/ab). Rückfahrt durch einen besonders formen- und farbenreichen Teil der Schlucht. Anschließend in Meyrueis Gelegenheit zum kurzen Aufstieg zur Marienkapelle.

6. Tag Millau und Felsendörfer
Fahrt durch das Dourbie-Tal und Besuch des Marktstädtchens Millau. Abstecher zum Viaduc de Millau. Überquerung der bei ihrer Fertigstellung höchsten Autobahnbrücke der Welt, die elegant über dem Tal zu schweben scheint. Nachmittags im Tarn-Tal Wanderung mit Aufstieg zu verwunschenen Felsendörfern in aussichtsreicher Höhe. (ca. 2,5 Std., ca. 200 m auf/ab)

7. Tag Von Meyrueis nach Vichy
In Ste. Enimie, einem der „schönsten Dörfer Frankreichs“, Spaziergang zu der mit einer Legende verbundenen Karstquelle. Aufstieg zur Wallfahrtskapelle mit weitem Blick über das Tal (ca. 1 Std., ca. 150 m auf/ab). Freie Zeit im Ort, dann Spaziergang am Fluss entlang (ca. 30 Min., weitgehend eben). Weiterfahrt durch die Auvergne ins Kurstädtchen Vichy. Abends Spaziergang durch den Kurpark.

8. Tag Heimreise
Nach dem Frühstück Rückreise zu den Ausgangsorten.

  • Taxi-Service

  • Fahrt im 4-/5-Sterne-Komfortreisebus

  • 7 x Übernachtung/Halbpension 

  • geführte Wanderungen lt. Programm

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

Ihre Reiseleitung: H. Weber 

Stornostaffel A

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    1315 €
  • Einzelzimmer
    1540 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -35 €

Vorgesehene Hotels

Hotel / Nächte
3* Hotel Kyriad Orange Centre in Orange (1 Ü)
3* Hôtel du Mont Aigoual in Meyreuis (5 Ü)
3* Hotel Les Nations in Vichy (1 Ü)

Anforderungen: anspruchsvoll, gute Ausdauer und Trittsicherheit erforderlich

Wegbeschaffenheit: Waldwege; schmale, teils steinige Bergpfade, teils felsig

Gehzeiten:  bis zu 5,5 Std. (individuelle Abkürzungen möglich)

Höhenunterschiede: bis zu 600 m auf/ab

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße:
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Im Falle einer Absage bieten
wir Ihnen alternative Termine oder Reisen an. Sollten Sie keine Alternativreise finden, werden wir Ihnen unverzüglich den bereits geleisteten Betrag zurückerstatten.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist die Gruppengröße auf max. 28 Personen begrenzt.
Bei unseren Erlebnisreisen und Urlaubsreisen behalten wir uns in Ausnahmefällen eine höhere Teilnehmerzahl vor, sofern dadurch der Reiseablauf nicht beeinträchtigt wird.

Allgemeine Pass- und Visumerfordernisse:
Für unsere Reisen ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend. Sofern gesonderte Bestimmungen gelten, ist dies bei der jeweiligen Reise ausgeschrieben. Für Angehörige anderer Staaten geben die zuständige Botschaft/Konsulat Auskunft. Für den Fall, dass Sie Ihre Papiere verlieren oder diese Ihnen gestohlen werden, empfehlen wir Ihnen, eine Kopie davon im Koffer aufzubewahren.

Mobilität:
Die Teilnahme an unseren Kultur-, Erlebnis- und Wanderreisen setzt eine gewisse körperliche Mobilität voraus. Beachten Sie hierzu unbedingt unsere „Wichtigen Hinweise" unter dem Reiter „Gut zu wissen".

Traumreise finden