Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Toskana - Wanderreise - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2018-I-TOS-W
Termin:
11.10.2018 - 18.10.2018
Preis:
ab 995 € pro Person

Auf ausgesuchten Wegen führen wir Sie durch ein klassisches Reiseland. Hier erleben Sie intensiv die vielfältigsten Eindrücke: Weite, fruchtbare Hügelketten, wo prächtige Pinien und Zypressen landschaftliche Akzente setzen. Feudale Landsitze und einsame Weingüter inmitten der Rebhänge. Altehrwürdige Klöster und Kirchen, malerisch verfallende Gemäuer und mittelalterliche Türme. Einsame, stille Küsten mit weiten Stränden und felsigen Buchten. Hier weiß man sich im Herzen der Toskana.

1. Tag Anreise

Fahrt nach Marina di Bibbona. Hier fünf Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Marinetta in bester Lage, nur wenige Schritte vom Sandstrand entfernt.

2. Tag San Gimignano und Volterra

Eines der toskanischen „Paradedörfchen“ ist San Gimignano mit seinen ,,Geschlechtertürmen". Wanderung über Wirtschaftswege durch die Weinberge mit Blick auf die zauberhafte Silhouette des Ortes. Aufstieg durch ein Wäldchen (2,5 Std., 150 ↑↓ m). Spaziergang durch den Ort. Weiterfahrt ins Etruskerstädtchen Volterra. Rundgang.

3. Tag San Galgano

Fahrt durch das Bergland, wo aus Erdwärme Elektrizität gewonnen wird. Wanderung unterhalb des Dörfchens Chiusdino durch eine Agrarlandschaft mit urigen toskanischen Höfen zur Abtei-Ruine Galgano, die ebenso malerisch wie unheimlich wirkt (3,5 Std., 150 m ↑↓).

4. Tag Naturpark Maremma

Fahrt nach Albarese zum Eingang des Naturparks Maremma. Wanderung in diesem unbewohnten, dicht bewaldeten Gebiet, das zahlreiche Vogelarten, Wildkatzen und sogar Wölfe und Schildkröten sowie die silbergrauen Maremma-Rinder beherbergt. Schöne Aussicht weit übers Meer (3 Std., 150 m ↑↓).

5. Tag Golf von Baratti

Auf den Spuren der Etrusker erleben Sie die herrliche Küstenlandschaft des Golfes von Baratti. Kleiner Aufstieg nach Populonia, dann hinunter an die Küste, vorbei an Grabkammern der Etrusker, zu den bizarren Felsen, von wo aus man den Blick nach Elba genießt. Aufstieg durch ein mediterranes Wäldchen und durch südländische Macchia zurück zum Ausgangspunkt (3,5 Std. 300 m ↑↓).

6. Tag Montalcino und Sant'Antimo

Fahrt vorbei an Siena ins Bergstädtchen Montalcino, bekannt für seine hochwertigen Weine. Wanderung vorbei an der Festung, durch Feld und Wald zum romanischen Kloster Sant´Antimo (3,5 Std.,150 m ↑, 300 m↓). Fahrt ins 4-Sterne-Hotel Villa San Filippo in Barberino Val d'Elsa, hier zwei Übernachtungen.

7. Tag Das Chianti-Gebiet

Fahrt durch die Weinberge des legendären Chianti-Gebietes nach Gaiole. Leichter Aufstieg durch die Weinberge, ein kleines Stück über asphaltierte Wirtschaftswege, zu einer alten Abtei mit Aussicht auf das Arno-Tal. Leichter Abstieg nach Gaiole (3 Std., 200 m ↑↓). Nachmittags Aufenthalt im benachbarten Weinort Radda an der toskanischen Weinstraße mit Weinprobe.

8. Tag Heimreise

  • TAXI-Service 

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit mind. 4-Sterne-Ausstattung nach Marina di Bibbona und zurück ab Barberino Val d'Elsa

  • alle Fahrten vor Ort mit örtlichem Reisebus

  • 7 x Übernachtung/Halbpension in 4-Sterne-Hotels

  • 1 x Weinprobe

  • geführte Wanderungen lt. Programm mit örtl. Wanderführer

  • Besichtigungen und Eintritte laut Programm

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    995 €
  • Einzelzimmer
    1135 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -25 €

Anforderungen:  etwas Ausdauer und Trittsicherheit erforderlich, leicht bis mittelschwer

Wegbeschaffenheit: Wald- und Wirtschaftswege, stellenweise asphaltiert, Küstenwege, teils steinig, bequeme Pfade durch Macchia

Gehzeiten:  2,5 - 3,5 Std.

Höhenunterschiede: 150 - 350 m ↑↓

Traumreise finden