Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Venedig Silvester - Silvesterkonzert in der Opern La Fenice - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
29.12.2017 - 01.01.2018
Preis:
ab 1425 € pro Person


Venedig mit Silvesterkonzert im Teatro La Fenice

Für die romantischste aller Städte ist der milde Winter eine angenehme Reisezeit. Höhepunkt ist diesmal das legendäre Gran Teatro La Fenice. Ein Brand war schuld daran, dass das Opernhaus 1792 erbaut wurde. Rasch stieg es zu einer der bedeutendsten Bühnen Europas auf. 1996 abermals bis auf die Grundmauern niedergebrannt, wurde es originalgetreu rekonstruiert und 2003 wiedereröffnet. Genießen Sie die legendäre Akustik und tauchen Sie in prächtigen Palazzi und Kirchen in die spannende Geschichte Venedigs ein!

1. Tag: Erkundungen in Dorsoduro

Transfer über Karlsruhe zum Flughafen Frankfurt und Flug mit LUFTHANSA nach Venedig.
Das Vaporetto bringt uns zu unserem Hotel in bester Lage mitten in der Altstadt. Nach einer kleinen Stärkung (Mittagessen nicht inklusive) beginnt die Stadterkundung mit dem südlichsten Stadtteil Dorsoduro. Die sonnige Uferpromenade am Giudecca-Kanal ist auch im Winter bei den Venezianern sehr beliebt. Wir spazieren zum ehemaligen Seezollamt Dogana da Mar. Die weitläufigen, von Tadao Ando neu gestalteten Hallen präsentieren die Sammlung moderner Gegenwartskunst des französischen Unternehmers, Milliardärs und Mäzens François Pinault - eine der jüngsten Attraktionen der kunstverliebten Lagunenstadt. Danach werfen wir einen Blick in die monumentale Salute-Kirche, die wichtigste Barockkirche der Stadt. Einmalig ist auch der Blick über den Canal Grande zum Dogenpalast. Vorbei an der Peggy Guggenheim Collection bummeln wir durch Dorsoduro zurück zum Hotel. Das Abendessen nehmen wir in der Taverna San Trovaso, einem familiären Restaurant mit venezianischer Küche, ein (bei Buchung der Halbpension).

2. Tag: Das Herz der „Serenissima“

Venedig - auf dem Markusplatz schlug das Herz der stolzen Seemacht. Er wird gesäumt von San Marco, Dogenpalast, Campanile und den Arkaden der Alten und Neuen Prokurazien. Wir widmen uns der romanisch-byzantinischen Basilica di San Marco. Hier hat das glorreiche Venedig sich selbst verherrlicht: mit goldleuchtenden Mosaiken, kostbaren Marmorböden und dem Goldaltar „Pala d‘Oro“ über dem Grab des Apostels. Auch den legendären antiken Bronzepferden statten wir einen Besuch ab. Nach der Mittagspause lassen wir bei der Fahrt mit dem Vaporetto auf dem Canal Grande den Reigen der Palazzi gemächlich an uns vorbeiziehen. Wir steigen bei San Samuele aus und besuchen den Palazzo Grassi. Auch diesen spätbarocken Palazzo hat Pinault 2006 erworben, um hier moderne Kunst auszustellen. Nach dem Abendessen (sofern gebucht) besuchen wir den Renaissance- Palazzo Vendramin Calergi, dessen berühmtester Mieter Richard Wagner 1883 hier starb. Dass die prächtigen Räume einmal das städtische Spielcasino beherbergen würden, konnte der ewig klamme Komponist nicht ahnen!

3. Tag: Kunst und Musik zum Jahresausklang

Venedig - am Morgen geht es mit dem Vaporetto zur Frarikirche. Das „Pantheon der Venezianer“ beherbergt Grabdenkmäler Canovas, Tizians, Monteverdis und zahlreicher Dogen. Ein Höhepunkt der Kunstgeschichte ist Tizians „Himmelfahrt Mariens“. Ganz in der Nähe hat Tintoretto die Räume der Scuola Grande di San Rocco mit herrlichen Gemälden ausgestattet. Spaziergang zur Ca‘ Rezzonico, prunkvolle Residenz der gleichnamigen Dogenfamilie. Nur die besten Künstler wurden engagiert, den Barockpalazzo auszustatten: Giovanni Battista Tiepolo schuf die Deckenfresken. Der Ballsaal, das erlesene Mobiliar, die fantasievollen Lüster und Spiegel fangen die ganze Atmosphäre des 18. Jhs. ein. Am Nachmittag erwartet uns das Silvesterkonzert im Gran Teatro La Fenice (Programm wird noch bekanntgegeben). Abends serviert die Taverna San Trovaso ein festliches Galamenu. Gegen Mitternacht spazieren wir zur Punta della Dogana, um dem traditionellen Feuerwerk zuzusehen und das neue Jahr zu begrüßen. Buon Anno !

4. Tag: Castello und Carnevale

Venedig - Bootsfahrt nach San Giorgio Maggiore, der großartigen Kuppelkirche Andrea Palladios. Wir genießen den schönsten Panoramablick hinüber zu Dogenpalast und Markusplatz. Weiter geht es nach San Zaccaria im Viertel Castello. Neben der wunderbaren Renaissance-Fassade der Kirche ist auch der Altar von Giovanni Bellini sehenswert. Wir spazieren zur Fondamenta dell’Osmarin, vorbei an Werkstätten für Karnevalsmasken. Mittagspause in der Nähe des Hotels, am späten Nachmittag Transfer mit dem Vaporetto zum Flughafen - Rückflug nach Frankfurt und Transfer über Mannheim nach Karlsruhe (ca. 23.00 Uhr).

 

 

  • Taxi-Service
  • Flughafentransfers
  • Flüge mit LUFTHANSA von Frankfurt nach Venedig und zurück
  • Flugsteuern und Sicherheitsgebühren
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • 3 Übernachtungen im Zimmer mit Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet
  • Gruppentrinkgelder im Hotel
  • Galamenu am Silvesterabend
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Eintrittsgelder
  • Eintrittskarte Silvesterkonzert La Fenice (Platea, Wert: € 150,-)
  • Vaporettofahrten

Min. 12, max. 19 Teilnehmer

 Reiseleitung: Roland Karl

Veranstalter: Hirsch Reisen GmbH, Karlsruhe
 

Unterkunft lt. Programm

  • Doppelzimmer pro Person
    1425 €
  • Einzelzimmer
    1555 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Anschlussflug auf Anfrage - Anschlussflug auf Anfrage
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Aufpreis für 2 Abendessen
    60 €

Traumreise finden