Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Wachau - an der schönen blauen Donau - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2019-A-WAC-R
Termin:
09.09.2019 - 13.09.2019
Preis:
ab 660 € pro Person

Erkunden Sie im Grenzbereich zwischen Nieder- und Oberösterreich – dem Mostviertel – Regionen, die abseits der ausgetretenen Touristenpfade liegen. Regionen, die man in „Viertel“ aufgeteilt hat, jedes mit einem ganz eigenen Charakter. 

Mostviertel: Auf den vielen Apfel- und Birnbäumen gedeihen die Früchte, die in den typischen Vierkanthöfen zu jenem spritzigen Getränk reifen, das dem Land seinen Namen gab. Mühlviertel: Den Namen geben drei Flüsse, die Große, die Kleine und die Steinerne Mühl. Durch die Grenzlage jahrelang isoliert, haben nach dem Fall des Eisernen Vorhanges Handel und Tourismus deutlich zugenommen. Waldviertel: Das „mystische“ Viertel, dessen Name für sich spricht. Hier finden sich viele prähistorische Kult- und Grabstätten, um die sich geheimnisvolle Legenden ranken. Weinviertel: Das größte Weinanbaugebiet Niederösterreichs, geprägt von Wein und Wind mit kleinen Winzerdörfern, Hunderten von Kellergassen und Tausenden Weinkellern.

  • Donau-Schifffahrt

  • Besichtigung von Stift Melk

  • Nostalgie-Bahnfahrt nach Gmünd

1. Tag Anreise über Linz nach Amstetten

Anreise nach Linz. Hier werden Sie zu einer Stadtführung erwartet. Anschließend Weiterfahrt in Ihr Hotel.

2. Tag Krems – Dürnstein – Schifffahrt nach Melk – Stift Melk

Nach dem Frühstück Stadtführung in Krems. Historische Gebäude prägen das Bild der tausendjährigen Stadt, die Sie bei der Besichtigung näher kennen lernen. Um die Mittagszeit geht es nach Dürnstein, in dessen Burg König Richard Löwenherz monatelang festgehalten wurde. Ihrem mittelalterlichen Charakter ist die Stadt bis heute treu geblieben. Mittagspause und Aufenthalt. Von Dürnstein Fahrt mit dem Donauschiff durch die zauberhafte Wachau nach Melk. Mächtig erhebt sich das Benediktinerstift über dem gleichnamigen Ort an der Donau. Es zählt zu den schönsten Barockbauten Europas. Geführte Besichtigung. Anschließend Zeit zu einem Spaziergang durch den Stiftspark.

3. Tag Zwettl – Nostalgie-Bahnfahrt

Am Vormittag Fahrt ins Waldviertel nach Zwettl. Sie besichtigen zunächst das Zisterzienserstift Zwettl mit einer Führung durch die mittelalterliche romanische, gotische und barocke Klosteranlage. Lassen Sie sich anschließend bei einer geführten Besichtigung von den Barock- und Renaissancegebäuden, Türmen und zahlreichen Sehenswürdigkeiten die Geschichte der Brauerstadt Zwettl erzählen. Am Nachmittag erwartet Sie das besondere Nostalgie-Erlebnis einer Fahrt mit der Dampfbahn oder einer historischen Diesellok von Groß-Gerungs nach Gmünd.

4. Tag Maria Taferl – Buschenschank

Vormittags statten Sie dem Wallfahrtsort Maria Taferl mit seiner sehenswerten Barock-Basilika, majestätisch hoch über der Donau thronend, einen Besuch ab. Aufenthalt. Um die Mittagszeit wird es dann gemütlich in einem typischen Buschenschank mit deftigem Vesper und einer Weinprobe.

5. Tag Heimreise

Nach dem Frühstück Heimreise zu den Ausgangsorten.

  • TAXI-Service

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit mind. 4-Sterne-Ausstattung 

  • 4 x Übernachtung/Frühstücksbuffet im 4-Sterne-Hotel Exel

  • 4 x Abendessen (3-Gang-Menü)

  • Donau-Schifffahrt von Melk nach Dürnstein

  • sämtliche Ausflüge lt. Programm inklusive Eintritte

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    685 €
  • Einzelzimmer
    765 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -25 €

Im Zentrum von Amstetten, im Herzen des Mostviertels, erwartet Sie das 4-Sterne-Hotel Exel. Das Hotel steht für exzellenten Service in allen Bereichen. Das Restaurant serviert Ihnen österreichische und internationale Spezialitäten. Die Zimmer sind elegant und komfortabel eingerichtet. Entspannung finden Sie im hoteleigenen Wellnessbereich. www.hotelexel.com

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen.
Bei Erlebnis- und Urlaubsreisen sowie Tagesfahrten kann die Maximalteilnehmerzahl bei bis zu 48 Personen liegen.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist unsere Gruppengröße jedoch auf 28 Personen begrenzt.
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Allgemeine Pass- und Visumerfordnernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK