Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Wanderreise Elsass - Hochvogesen - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
24.09.2018 - 28.09.2018
Preis:
ab 770 € pro Person

Ganz nah und doch eine erstaunlich entrückte Welt! In unserer direkten Nachbarschaft liegt das Elsass mit seinen sehr abwechslungsreichen Landschaften, die man erwandert haben muss. Zahlreiche schöne Wege, die erhabenen Berge der Vogesen mit ihrer großartigen Natur und immer wieder überraschende Eindrücke erwarten den Wanderer.  Von Ihrem Standorthotel in Ribeauvillé aus entdecken Sie die überwältigenden Schönheiten und lassen sich von der guten Küche und der familiären Atmosphäre verwöhnen.

1. Tag Anreise nach Ribeauvillé

Fahrt über Karlsruhe an den Fuß der Hochvogesen westlich von Sélestat. Auffahrt zur Haut-Koenigsbourg. Besichtigung der einmaligen Architekturfantasie des 19. Jahrhunderts. Danach Wanderung unter mächtigen Bäumen mit einigen Aufstiegen zum Felsenwald um die Gigantensteine mit Teilausblicken über die Rheinebene und ersten Hochvogesen-Erfahrungen. Hinab nach Thannenkirch, einer der höchstgelegenen Gemeinden in den mittleren Vogesen (4 Std., 13 km, 220 m ↑, 480 m ↓). Fahrt mit dem Bus zum Hotel.

2. Tag Château St. Ulrich – Kloster Notre Dame de Dusenbach

Wanderung über drei Burgen um das Château St. Ulrich hinunter zur Wallfahrtskirche Notre Dame de Dusenbach und zurück zum schönen Städtchen Ribeauvillé (3 Std., 10 km, 380 m ↑↓). Am späten Nachmittag besuchen Sie ein Weingut und verkosten die regionalen Bio-Weine.

3. Tag Durch die Weinberge

Fahrt nach Kaysersberg. Nach dem Gang durch die Stadt beginnt die Wanderung. durch die Weinberge der Grands Crus Alsacien nach Riquewihr. Gelegenheit zu einem Imbiss. Weiterwanderung über das Weindorf Hunawihr nach Ribeauvillé (3 Std., 12 km, 150 m ↑↓).

4. Tag Auf dem GR 5

Fahrt zum Col de la Schlucht. Der Pass verbindet seit jeher die Städte Gérardmer und Munster und ist bis heute eine wichtige Verbindung zwischen den Regionen Elsass und Lothringen. Der Höhepunkt des heutigen Tages ist die Wanderung auf einem eindrucksvollen Gebirgspfad. Der anspruchsvolle Weg, abgesichert mit Seilen und Stegen, kann von trittsicheren Wanderern problemlos begangen werden (4 Std., 9 km, 400 m ↑, 200 m↓). Auf dem Hohneck-Gipfel erwartet Sie ein herrlicher Panoramablick in alle Richtungen. 

5. Tag Silber und Mystik - Heimreise

Besichtigung der ehemaligen Silbermine von La Tellure und des Museums in Sainte-Marie-aux-Mines. Gemeinsames Mittagessen in einem Restaurant. Fahrt zum Mont St. Odile, dem bedeutendsten Wallfahrtsort im Elsass. Besichtigung des Klosters mit den goldenen Mosaiken. Anschließend Heimreise zu den Ausgangsorten.

  • TAXI-Service

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit mind. 4-Sterne-Ausstattung

  • 4 x Übernachtung/Frühstücksbuffet

  • 4 x Abendessen

  • 1 x Mittagessen

  • 1 x Bio-Weinprobe mit 6 Weinen

  • geführte Wanderungen lt. Programm

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

Ihre Reiseleitung: Matthias Kripp

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person
    795 €
  • Einzelzimmer
    990 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -25 €

Sie wohnen im 3-Sterne Hotel Au Cheval Blanc in der malerischen Oberstadt von Ribeauvillé an der Elsässischen Weinstraße. Das schön restaurierte Fachwerkhaus vermittelt den Charme eines typisch elsässischen Gasthofes. Es erwarten Sie moderne, charmant eingerichtete Zimmer. Im Restaurant serviert man Ihnen schmackhafte typisch elsässische Gerichte. www.hotel-restaurant-ribeauville.com

Anforderungen: gute Ausdauer, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit (am 4. Tag) erforderlich

Wegbeschaffenheit: Bergwege, manchmal steinig, anstrengend, teils steil

Gehzeiten: 3 – 4 Stunden

Höhenunterschiede: bis zu 400 m ↑↓

Traumreise finden