Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Wolgakreuzfahrt Moskau - St. Petersburg - Auf Russlands Wasserwegen in die Metropolen - 12 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2020-RUS-WOLG
Termin:
17.05.2020 - 28.05.2020
Preis:
ab 3250 € % pro Person

Die Wasserwege der Zaren verbinden die Metropolen Russlands, Moskau und St. Petersburg. Während der Besichtigungen lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der beiden Städte kennen. Genießen Sie die Fahrt auf der Wolga, die die beiden Städte durch ein System von Seen, Wasserstraßen und Flüssen verbindet. Während der Kreuzfahrt bekommen Sie einen Eindruck von der endlos scheinenden Ausdehnung dieses Landes und vom Leben seiner Bevölkerung.

 

Besonderheiten und Höhepunkte

  • erleben Sie die zwei faszinierendsten Metropolen Russlands auf einer Reise!

  • kein lästiges Kofferpacken

  • genießen Sie Ihren Kaffee auf dem Sonnendeck, während die Landschaft an Ihnen vorbeizieht

 

Ihr Schiff: „MS Nizhny Novgorod“

1. Tag Anreise nach Moskau – Einschiffung

Transfer zum Flughafen in München und Flug nach Moskau. Empfang durch die Reiseleitung, Transfer und Einschiffung auf die MS Konstantin Fedin.

2. Tag Moskau

Heute lernen Sie Moskau, die Hauptstadt Russlands, während einer Stadtrundfahrt kennen. Moskau ist das Zentrum des wirtschaftlichen, kulturellen und wissenschaftlichen Lebens. Während eines Rundgangs auf dem Roten Platz sehen Sie auch die berühmte Basilius-Kathedrale mit ihren bunten Zwiebeltürmen.

3. Tag Moskau

Die Besichtigung des Moskauer Kremls darf natürlich nicht fehlen. Mit dem Bau des Kremls begann die Geschichte der Stadt. Auf dem Kremlgelände werden Sie eine der drei Kathedralen, sowie die Zarenglocke, die größte Glocke der Welt, besichtigen. Am späten Nachmittag Abfahrt Ihres Schiffes und Fahrt durch den Moskau-Wolga-Kanal. 

4. Tag Uglitsch

Am Vormittag passiert Ihr Schiff mehrere Schleusen mit einem Höhenunterschied von bis zu 11 Metern. Gegen Mittag erreichen Sie die altehrwürdige und geschichtsträchtige Stadt Uglitsch. Besichtigung des Kremls mit der Dimitrij-Bluts-Kirche.

5. Tag Jaroslawl

Überquerung des Rybinsker Stausees. Nach Ankunft in Jaroslawl Stadtbesichtigung mit Besuch des Erlöser-Klosters und der Christi-Verklärungs-Kathedrale, der älteste erhaltene Bau von Jaroslawl.

6. Tag Goritsy

Während der Fahrt durch das Wolga-Baltische-Kanalsystem legen Sie einen Stopp in Goritsy ein. In der Nähe des kleinen Dorfes am Fluss Scheksna liegt das Kirillo-Beloserski-Kloster, eine der größten russischen Klosterfestungen. Hier werden Sie die künstlerischen Meisterschaften der russischen Ikonenmaler beeindrucken.

7. Tag Insel Kischi

Kreuzfahrt auf dem Onegasee, dem zweitgrößten See in Europa, mit Stopp auf der sagenumwobenen Insel Kischi mit dem berühmten Freilichtmuseum für Holzbaukunst (UNESCO-Weltkulturerbe). Es erwartet Sie ein ganzes Dorf mit den unterschiedlichsten Bauwerken.

8. Tag Mandrogy

Heute manövriert Sie der Kapitän durch den malerischen Fluss Swir, der den Onegasee mit dem Ladogasee verbindet und an manchen Stellen so schmal ist, dass er zeitgleich nur von einem Schiff passiert werden kann. Im Künstlerdorf Mandrogy Spaziergang durch den, nach traditioneller russischer und karelischer Bauweise, wieder aufgebauten Ort, bis zum Wodkamuseum. Am Abend werden Sie von der Mannschaft und dem Kapitän zum Captain's Dinner begrüßt.

9. Tag St. Petersburg

Die Stadtrundfahrt beginnt mit der Peter-Paul-Festung auf der Haseninsel, auf der Zar Peter I. im Jahre 1703 die Stadt an der Newa gründete. Sie besuchen die gleichnamige Kathedrale mit der Grablege der Zarendynastie der Romanows. Sie besichtigen außerdem den Winterpalast, eines der schönsten Bauwerke der Stadt. Das Palais beherbergt die Eremitage. Sie ist neben dem Pariser Louvre und dem Metropolitan Museum of Art in New York das größte Kunstmuseum der Welt.

10. Tag St. Petersburg

Ein Ausflug zu den Gärten des Peterhofes, des russischen Versailles, darf natürlich nicht fehlen. Die vergoldeten Figuren der originellen Wasserspiele und die schön gestalteten Parkanlagen begeistern jeden Besucher.

11. Tag St. Petersburg

Der heutige Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Entdecken Sie die wunderschöne Stadt an der Newa auf eigene Faust. Sie haben aber auch die Möglichkeit, gegen Aufpreis einen Ausflug nach Puschkin zu unternehmen, mit der Besichtigung des beeindruckenden Katharinenpalastes und seinem berühmten Bernsteinzimmer.

12. Tag Heimreise

Heute verabschieden Sie sich von Schiff und Besatzung, fahren zum Flughafen und Rückflug von St. Petersburg nach München. Anschließend Transfer zu den Ausgangsorten.

Im Leistungsblock enthalten:

  • Transfer zum/vom Flughafen München inkl. Taxi-Service

  • Flug München – Moskau und St. Petersburg – München mit Lufthansa

  • Transfers mit örtlichem Bus

  • 11 x Vollpension in der gebuchten Kabinenkategorie (Beginn Abendessen Anreisetag, Ende Frühstück Abreisetag)

  • örtliche Reiseleitung ab/bis Flughafen Moskau/St. Petersburg

  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

  • handlicher Reiseführer

 

Nicht im Preis enthalten:

  • Visumgebühren ca. € 120

  • Auslandskrankenversicherung

Für die Einreise ist ein sechs Monate über das Reiseende hinaus gültiger Reisepass erforderlich, sowie ein Visum.

Min. 10 Personen

MS Konstantin Fedin

  • 2-Bett-Standard-Kabine Mitteldeck
    3350 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 12.02.2020
    3250 €
  • 1-Bett-Standard-Kabine Mitteldeck
    3675 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 12.02.2020
    3575 €
  • 2-Bett-Deluxe-Kabine Main Deck
    3675 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 12.02.2020
    3575 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Flughafen München - Direktanreise zum Flughafen München
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Ausflug Puschkin
    110 €

Das Flusskreuzfahrtschiff „MS Nizhny Novgorod“

gehört auf den russischen Flüssen zu den Schiffen der gehobenen Mittelklasse und bietet etwas mehr als 200 Personen Platz. Es wurde 1977 gebaut und wurde im Winter 2018/2019 komplett umgebaut und generalsaniert. Nach dem Umbau stehen auf 4 Decks neben 52 Deluxe-Kabinen und 6 Suiten auch 30 zweckmäßig eingerichtete Zwei-Bett-Kabinen und 8 kompakte Einzelkabinen sowie 10 Drei-Bett-Kabinen zur Verfügung. Alle Einzelkabinen sind reine Ein-Bett-Kabinen.
Die Kabinen sind Außenkabinen mit Panoramafenstern. Die Dreibett-Kabinen auf dem Lower Deck haben Bullaugen, die nicht geöffnet werden können. Alle Kabinen verfügen über komfortable Sanitäranlagen, individuell regelbare Klimaanlage, Bordradio und TV, Kühlschrank und eingebauten Wandschrank. Die Stromspannung beträgt 220 Volt. In den Deluxe-Kabinen auf dem Maindeck sind die Betten übereck, in den Deluxe-Kabinen auf dem Middle und Boatdeck sind die Betten nebeneinander angeordnet. Die Suiten bieten getrennte Wohn- und Schlafbereiche. In den Restaurants und mehreren Bars genießen Sie internationale und landestypische Küche. Zu Ihrer Verfügung stehen weiterhin Rezeption, Besprechungsraum, Souvenirshop, Bügelzimmer, Sauna und Solarium. Auf den Außenpromenaden und dem Sonnendeck laden Sitzgelegenheiten zum Verweilen ein. In den Häfen haben Sie in den öffentlichen Bereichen WLAN. Der Rubel ist Zahlungsmittel an Bord. Kreditkarten (Visa und Master Card) werden bei Abrechnungen akzeptiert. Geldwechsel ist nur an Land möglich. Trinkgelder sind nicht im Reisepreis eingeschlossen und können nach Ermessen der Gäste gegeben werden. Das Trinkgeld wird in gleichen Teilen an alle Besatzungsmitglieder verteilt. Ein für Gebeco-Gäste zuständiger Deutsch sprechender Reiseleiter informiert über Ausflüge und Veranstaltungen an Bord. Die Atmosphäre an Bord ist ungezwungen (legere Kleidung), für das Captain‘s Dinner empfehlen wir sportliche Eleganz.
 

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen.
Bei Erlebnis- und Urlaubsreisen sowie Tagesfahrten kann die Maximalteilnehmerzahl bei bis zu 48 Personen liegen.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist unsere Gruppengröße jedoch auf 28 Personen begrenzt.
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Allgemeine Pass- und Visumerfordnernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK