Beratung & Buchung: +49 (0) 7381 9395-822

Chopin-Festival in Marienbad - Musiktage im Böhmischen „Bäderdreieck“ - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
2021-CZ-MA-M
Termin:
13.08.2021 - 16.08.2021
Preis:
ab 695 € pro Person

Zu Ehren des einstigen Kurgastes Frédéric Chopin findet im vornehmen Kurort Marienbad alljährlich das „Internationale Festival der klassischen Musik“ statt, bei dem weltweit anerkannte Künstler mit klangvollen Namen mitwirken. Das zweitälteste Musikfestival in der Tschechischen Republik gehört zu den bedeutendsten in Europa. Ein attraktives Besichtigungsprogramm in der näheren Umgebung rundet den Besuch ab. Das genaue Festivalprogramm wird ab März 2021 veröffentlicht.

 

Besonderheiten und Höhepunkte

  • Konzerte der Spitzenklasse

  • Besuch aller Badeorte im „Bäderdreieck“

  • Prämonstratenserstift Tepl

 

1. Tag Anreise nach Marienbad

Fahrt vorbei an Nürnberg durch die Oberpfalz in die Tschechische Republik, ins „Böhmische Bäderdreieck“. Eine der architektonischen und historischen Perlen ist Marienbad (Marianzke Lazne), wo einst Goethe sein Liebesgedicht „Marienbader Elegien“ verfasste. Nachmittags geführter Stadtrundgang, auf dem Sie u. a. die Kolonnaden und die „singende Fontäne“ im Kurviertel sehen. Der Kurort hat sich seit Anfang des 19. Jh. aufgrund der schon seit dem Mittelalter bekannten Heilquellen, 40 direkt im Ort, weitere 100 in der Umgebung, entwickelt. Im Laufe der Geschichte hat dieser schon so manchen prominenten Besucher aus Politik, Literatur und Musik gesehen. Besuch im Chopin-Museum. Sie wohnen im 4-Sterne-sup. Spa-Hotel Butterfly im Zentrum der Stadt.

2. Tag Stift Tepl – Karlsbad

Besuch des unweit gelegenen Stift Tepl, ein Kloster der Prämonstratenser mit der prachtvollen Kirche „Mariä Verkündigung“. Sie sehen u. a. die spätromanische, teilweise gotisierte und mit barocken Bildnissen geschmückte Kirche, sowie die umfangreiche Bibliothek mit ihren wertvollen Bänden und Handschriften. Dann Weiterfahrt ins benachbarte Karlsbad, benannt nach Karl IV., böhmischer König und römischdeutscher Kaiser. Karlsbad ist die größte und populärste der drei böhmischen Bäderstädte. Stadtrundgang mit Besuch der Kuranlagen im Tal der Tepla. Hier sehen Sie u. a. die Mühlbrunnen- und die Sprudelkolonnade. Am Abend besuchen Sie ein Konzert aus dem Zyklus des Chopinfestivals.

3. Tag Königswart – Franzensbad – Eger

Fahrt in den heutigen „Kinderkurort“ Bad Königswart. Das dort im 17. Jh. erbaute Renaissance-Schloss wurde später barock umgebaut und erhielt danach sein heutiges Aussehen im Stil des Wiener Klassizismus und des Empirestils. Besichtigung. Dann Besuch des Kurortes Franzensbad, der zu Unrecht im Schatten seiner größeren Nachbarn steht. Nicht weit davon entfernt liegt Eger mit seiner einstigen Stauferburg. Eger ist der Geburtsort Balthasar Neumanns und Schauplatz der Ermordung Wallensteins (Schiller). Am Abend besuchen Sie ein Konzert aus dem Zyklus des Chopinfestivals.

4. Tag Heimreise

Nach dem Frühstück Heimreise zu den Ausgangsorten.

Im Preis enthaltene Leistungen:

  • Taxi-Service

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit mind. 4-Sterne-Ausstattung

  • 3 x Übernachtung/Halbpension im 4-Sterne-Hotel

  • Stadtbesichtigung Marienbad inkl. Eintritt Chopin-Museum

  • Führung Stift Tepl inkl. Eintritt

  • Stadtbesichtigungen in Karlsbad, Franzensbad und Eger

  • Führung Schloss Königswart inkl. Eintritt

  • 1 x Eintrittskarte Chopinfestival Eröffnungskonzert

  • 1 x Eintrittskarte Chopinvestival aus dem Veranstaltungszyklus

  • Audio-Führungssystem

 

Unterkunft laut Beschreibung

  • Doppelzimmer pro Person ab
    720 €
  • Einzelzimmer
    815 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Sparzustieg Echterdingen - Echterdingen S-Bahn-Station
    -25 €

Das 4-Sterne-Hotel Butterfly in Marienbad verfügt über einen Wellnessbereich mit einem Innenpool, einem Whirlpool, einer Sauna und Fitnesscenter. Im Restaurant La Fontaine genießen Sie tschechische, ungarische und internationale Küche. Die hellen, klimatisierten Zimmer sind komfortabel ausgestattet. 

Wichtige Informationen:
Einschränkungen im Reiseablauf aufgrund aktuell notwendiger Coronavirus-Sicherheitsmaßnahmen sind möglich.

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße:
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen. Wird diese nicht erreicht, haben wir das Recht, die Reise bis 21 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Im Falle einer Absage bieten
wir Ihnen alternative Termine oder Reisen an. Sollten Sie keine Alternativreise finden, werden wir Ihnen unverzüglich den bereits geleisteten Betrag zurückerstatten.
Bei Studien-, Fern- und Wanderreisen ist die Gruppengröße auf max. 28 Personen begrenzt.
Bei unseren Erlebnisreisen und Urlaubsreisen behalten wir uns in Ausnahmefällen eine höhere Teilnehmerzahl vor, sofern dadurch der Reiseablauf nicht beeinträchtigt wird.

Allgemeine Pass- und Visumerfordernisse:
Für unsere Reisen ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend. Sofern gesonderte Bestimmungen gelten, ist dies bei der jeweiligen Reise ausgeschrieben. Für Angehörige anderer Staaten geben die zuständige Botschaft/Konsulat Auskunft. Für den
Fall, dass Sie Ihre Papiere verlieren oder diese Ihnen gestohlen werden, empfehlen wir Ihnen, eine Kopie davon im Koffer aufzubewahren.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Traumreise finden

 
 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK